Sonderregelungen Projekt Schule und Verein

In Folge der Corona-Krise hat der Landessportverband im Rahmen des Projektes "Schule und Verein" einige Sonderregelungen für das Schuljahr 2020/2021 beschlossen. 

Aufhebung der Meldefrist
Die Meldefrist zur Beantragung von Förderungen im Rahmen des Projektes wird einmalig ausgesetzt (siehe Mail vom 25.05.20). Ihr Sportverein hat die Möglichkeit, Übungsleiterzuschüsse für die Durchführung von außerunterrichtlichen Schulsportarbeitsgemeinschaften während des gesamten Schuljahres 2020/2021 zu beantragen. Die Berücksichtigung von Anträgen endet erst, wenn alle im Rahmen des Projektes zur Verfügung stehenden Mittel ausgeschöpft wurden.

Erweiterung des Bewilligungszeitraumes
Der Bewilligungszeitraum für das Schuljahr 2020/2021 wird mit Beginn des 01. Juli 2020 um sechs Kalenderwochen erweitert. Sollte also Ihr Sportverein bereits in den Sommerferien 2020 mit einer Schulsportarbeitsgemeinschaft starten können, so werden auch diese geleisteten Stunden bei der Abrechnung des Schuljahres 2020/2021 berücksichtigt.

Einmalige Sachkostenförderung
Der Landessportverband S.-H. hat gemeinsam mit seinen Partnern, den Sparkassen in Schleswig-Holstein und der AOK NORDWEST, einen Direkthilfe-Fond im Rahmen des Projektes „Schule + Verein“ eingerichtet. Mit Bewilligung einer oder mehrerer Schulsportgemeinschaften erhält Ihr Sportverein über diesen Fond einmalig die Möglichkeit, Spiel- und Sportmaterial für die Durchführung der bewilligten Maßnahme/n mit Hilfe eines Gutscheinverfahrens anzuschaffen. Der Gutschein bemächtigt Ihren Sportverein zum Online- oder Katalog-Einkauf bei unserem Partner Sport-Thieme in Höhe von 500€ brutto und kann bis zum 31. Oktober 2020 eingelöst werden.

Kontakt/Info
Landessportverband Schleswig-Holstein
Petra Hensel
Tel. 0431/6486-203
Fax 0431/6486-292