Goldene Ehrennadel für Hans-Henning von Reichenbach

Anlass und Kulisse nutzend, hat der Kreissportverband Segeberg den 1. Vorsitzenden des TV Trappenkamp, Hans-Henning von Reichenbach, mit der Goldenen Ehrennadel ausgezeichnet. Dazu nutzten der stellvertretende KSV-Vorsitzende Christian Detlof und Geschäftsführer Sven Neitzke eine Pause während der Sport-Gala des TVT in der gut besuchten Trappenkamper Franz-Bruche-Halle. Dabei hoben die KSV-Vertreter von Reichenbach als „Netzwerker und findigen Macher“ hervor, der sich vor allem dadurch auszeichne, andere mitzunehmen, indem er motiviert, vorantreibt und erfolgreich delegiert. Ehrung-von-Reichenbach Foto-Soenke-EhlersAllerdings sei sich Hans-Henning von Reichenbach auch nie zu schade, selbst Hand anzulegen und dort einzuspringen, wo sich eine Lücke auftut – ob in der Vorstandsarbeit, Vereinsorganisation oder Platzpflege. Nicht nur der TV Trappenkamp allein profitiere vom Wirken seines umtriebigen Vorsitzenden: Die Offenheit für Kooperationen mit Nachbarvereinen und die Zusammenarbeit mit verschiedenen Akteuren in der Kommune brächten neben dem TVT vor allem auch Trappenkamp selbst stetig ein Stück weiter. Denn der TVT mit seinem Vorsitzenden agiere proaktiv, bringe sich mit Ideen ein und liefere da, wo er Bedarfe oder Mängel erkennt, Lösungsvorschläge gleich mit und sei so ein großes Plus für die Gemeinde und auch für die KSV-Familie. Im TV Trappenkamp, so betonte Christian Detlof, spielt der Teamgedanke eine große Rolle. „Aber einer im Team ist der Kapitän, auf dessen Schultern die Verantwortung lastet. Und deshalb verdient Hans-Henning von Reichenbach diese besondere Würdigung.“