Impressionen von der Sportabzeichen-Ehrung

foto4

 

Ihr 45. Deutsches Sportabzeichen konnten Otto Peters (links; TSV Ellerau) und Jack-Peter Ternes (SV Henstedt-Ulzburg) in Empfang nehmen. Das 50. Sportabzeichen hatten sich im Jahr 2018 Ingrid von Lueder (2. von links; SV Friedrichsgabe) und Ingrid Kühn vom TuS Teutonia Alveslohe verdient. foto5

 

 

Keine Deutschen Sportabzeichen ohne ausgebildete Prüfer und Prüferinnen wie Gabriela Strachanowski (von links; SV Friedrichsgabe), Martina Flint und Kirstin Pellinen (beide TSV Nahe) und Marlies Fricke vom SV Sülfeld, die eine Ehrung für ihr langjähriges Wirken erhielten.

 

 

 

  

foto3

 

Im Team-Wettbewerb des Deutschen Sportabzeichens räumte der Kreis Segeberg 2018 richtig ab. Gleich an neun Mannschaften von Segeberger Sportvereinen konnte Dr. Stephan Kronenberg (2. von links) 500 Euro-Gutscheine der Sparkasse Südholstein überreichen; dazu gleich drei an Schulklassen der Gemeinschaftsschule Kisdorf.

 

foto2

 

Diese sportliche Familie steht für das große Engagement in der Gemeinde und dem Breitensportverein Kisdorf rund um das Deutsche Sportabzeichen: Birthe (von rechts) und Patrick Klinger mit den Söhnen Fabio und Pascal. Der KSV-Vorsitzende Holger Böhm gratulierte zum Gewinn im Familienwettbewerb.

foto1

 

 

35 Jahre lang war Dieter Prahl ehrenamtlicher Beauftragter für das Deutsche Sportabzeichen im Kreis Segeberg (Prüfer ist er schon über 40 Jahre). Nun - nicht mehr im Amt - wurde er vor vielen Wegbegleitern für seine langjährige und noch andauernde Prüfertätigkeit geehrt.

 

 

foto6

 

Bei eigentlich jeder Sportabzeichenehrungs-veranstaltung des KSV ist Eberhard Stelzer (Mitte) dabei und hält im Bild alle Mitglieder seines Vereins TuRa Harksheide fest, die nach vorn gerufen werden. 2018 gewannen er und seine Frau Irmtraut, die leider nicht mit nach Bad Segeberg kommen konnte, den Sportabzeichen-Wettbewerb für Paare. Ein Grund für KSV-Mitarbeiterin Kerstin Wedemeyer und Geschäftsführer Sven Neitzke, Eberhard Stelzer nach vorn zu holen und die Urkunde zu überreichen. Und ein Anlass für den Fotografen, auch einmal Herrn Stelzer im Bild festzuhalten!

 

Text und Fotos: Christian Detlof